Hlavní obsah

Přehled tras

Kompletní trasa:

Etappe 1: Schöna bis Grenzbaude

Kompletní trasa:

Lesní stezka začíná na nádraží Schöna u Labe, vede na levé straně Labe příhraničními hvozdy Českosaského Švýcarska a končí v Bad Schandau.
Délka: 100 km
Čas: 6-8 dní
Převýšení: 2.770 m

Doporučujeme naplánovat si na celou trekovou trasu 7 denních etap. Důkladná příprava je důležitá, jelikož trasa vede často daleko od civilizace a vyžaduje kvůli stoupání a lesním pěšinám dobrou kondici, vhodné vybavení a jistý krok.

Denní etapy Lesní stezky

Etappe 1: Schöna bis Grenzbaude

Etappe 1: Schöna bis Grenzbaude

Vom Bahnhof Schöna führt die Route an den Elbhängen südwärts ins idyllische Gelobtbachtal, dann bergan zum Panoramablick auf dem Großen Zschirnstein und weiter durch stille Wälder bis zu Abzweig Grenzbaude.
Forstreviere: Reinhardtsdorf, Cunnersdorf, Rosenthal
Strecke: 15 km
Aufstieg: 616 m
Abstieg: 351 m

Etappe 2: Grenzbaude bis Ostrov

Etappe 2: Grenzbaude bis Ostrov

Von der Grenzbaude geht´s über den höchsten Tafelberg des Elbsandsteingebirges (Hoher Schneeberg – 723 m) bis zum Zeltplatz in Ostrov.
Forstreviere: Rosenthal und Lesy CR
Länge: 13,1 km
Aufstieg: 383 m
Abstieg: 323 m

Etappe 3: Ostrov bis Beutwald

Etappe 3: Ostrov bis Beutwald

Kurz hinter Ostrov beginnt der abenteuerlichste Teil der Tour: über einsame Gipfelkuppen, durch wilde Felsschluchten und weite, menschenleere Wälder bis zur Trekkinghütte im Beutwald.
Forstreviere: LesyCR, Berggießhübel, Ottomühle
Länge: 14 km
Aufstieg: 187 m
Abstieg: 225 m

Etappe 4: Beutwald bis Rotsteinhütte

Etappe 4: Beutwald bis Rotsteinhütte

Vom Beutwald taucht der Forststeig in die bizarre Felsenwelt des Bielatals ein, wechselt mehrfach die Talseite und schlängelt sich an der Geländekante entlang im Süden wieder hinaus. Weiter geht´s auf alten Grenzpfaden und Waldwegen bis zur Rotsteinhütte.
Forstreviere: Ottomühle und Rosenthal
Länge: 19,9 km
Aufstieg: 550 m
Abstieg: 555 m

Etappe 5: Rotsteinhütte bis Nikolsdorf

Etappe 5: Rotsteinhütte bis Nikolsdorf

 

Gleich drei Highlights warten auf der Etappe von der Rotsteinhütte bis nach Nikolsdorf: der kaum bekannte Schneebergblick am Katzstein, der Panoramablick auf dem Lampertsstein und das Nikolsdorfer Felsenlabyrinth.
Forstreviere: Rosenthal, Bielatal, Cunnersdorf und Königstein
Länge: 18,1 km
Aufstieg: 471 m
Abstieg: 556 m

Etappe 6: Nikolsdorf bis Gohrisch

Etappe 6: Nikolsdorf bis Gohrisch

Von Nikolsdorf geht der Weg abwechslungsreich weiter durch das Tal der Biela auf das Plateau des Quirl bis zum Fuße des Gohrischsteins.
Forstreviere: Königstein
Länge: 11,8 km
Aufstieg: 347 m
Abstieg: 346 m

Etappe 7: Gohrisch bis Bad Schandau

Etappe 7: Gohrisch bis Bad Schandau

Die letzte Etappe führt hinauf auf die stolzen Gipfel des Gohrisch und Papststeins und schließlich über den still verträumten Kleinhennersdorfer Stein bis zum Bahnhof in Bad Schandau.
Forstreviere: Königstein und Reinhardtsdorf
Länge: 8,8 km
Aufstieg: 249 m
Abstieg: 455 m

Teiler

Sachsenforst

Lesy Ceske Republiky

zpět na začátek stránky